Top-Management Programm

3-teiliges Top-Programm für Führungskräfte der obersten Hierarchieebenen.

KONZEPT

Dieses 3-teilige Management Programm zu den zentralen Themen ganzheitlicher Unternehmensführung richtet sich an Führungskräfte aus dem oberen und obersten Management, welche mit ihren Entscheidungen zu Strategie, Finanzen und Human Resources die massgeblichen Weichenstellungen für die weitere Entwicklung ihres Unternehmens vorgeben.

Erfahrene Führungskräfte, welche sich durch jahrelange erfolgreiche Tätigkeit in die Top-Positionen ihres Unternehmens vorgearbeitet haben, stehen vor einem Dilemma: Je höher sie aufsteigen, desto mehr sind sie auf sich selbst gestellt. Es besteht kaum noch die Möglichkeit, sich unvoreingenommen mit Kollegen auszutauschen oder von Vorgesetzten Feedback und Rat einzuholen. Bei jeder Aussage und in jedem Gespräch stellt sich die Frage nach der "hidden agenda".

Genau diesem Bedürfnis entsprechen wir mit dem St. Galler Top Management Programm. Neben der Wissensvermittlung durch erstklassige Referenten stehen vor allem Dialog und Erfahrungsaustausch zwischen den teilnehmenden Top-Führungskräften im Mittelpunkt. Das Seminar bietet hier ein themenzentriertes Forum für die offene Diskussion von Erfahrungen, Ideen und Visionen mit anderen Managern in ähnlicher Situation. Denn was für die eigene Branche noch Neuland ist, wurde vielleicht woanders längst umgesetzt und vice versa.

Das Seminar kann so genutzt werden, um innovative Ideen aber auch kritische Entscheidungen vor dem Hintergrund neuester Konzepte und jenseits persönlicher Interessenlagen zu diskutieren und mittels aktuellster Management- und Führungsmethoden zu analysieren.

Weiterführende Infos zu diesem Seminar

Download

TEILNEHMERPROFIL

  • Mitglieder der Geschäftsleitung.
  • Führungskräfte der oberen und obersten Management-Ebenen.
  • Leiter von Geschäftsfeldern, Hauptabteilungen, Geschäftsbereichen oder bedeutenden Business Units.
  • Executive Führungskräfte, welche ihr Management-Wissen gezielt erweitern und auf den neuesten Stand bringen wollen.

THEMENSCHWERPUNKTe Teil 1

Das System der ganzheitlichen Unternehmensführung

  • Die ganzheitliche Führungsverantwortung eines Geschäftsführers bzw. einer Executive Führungskraft
  • Unterschiedliche Führungsrollen
  • Oberste Führung in Abhängigkeit vom organisatorischen Reifegrad des Unternehmens

Normative Vorgaben

  • Was von oben vorgegeben werden muss, um die Entwicklung des Unternehmens in die richtigen Gleise zu bringen
  • Was von oben bewusst nicht vorgeschrieben werden sollte, um Eigeninitiative und Intrapreneurship nicht abzuwürgen

Strategisch Navigieren

  • Das strategische Zielsystem
  • Strategisch relevante Informationen
  • Periodisch von Mitarbeiter/innen einzufordernde Analysen
  • Trendbrüche und Diskontinuitäten nicht übersehen
  • Neue Chancen frühzeitig erkennen und anpacken
  • Die strategische Ausgangslage richtig interpretieren
  • Herausforderungen und Handlungsbedarf
  • Zukunftssichernde und wertsteigernde Strategien erarbeiten

Die Kunst der Implementierung

  • Methoden zur erfolgreichen Umsetzung strategischer Konzepte
  • St.Galler Implementierungs-Barometer

Strategisches Marketing

  • Total Customer Focus
  • Corporate Identity und Corporate Image
  • Neue Ansätze im Marketing

Executive Communication

  • Kommunikation in Krisenzeiten
  • Management der Beziehungen zur Öffentlichkeit

Wertorientierte Unternehmensführung

  • Ganzheitliche finanzielle Unternehmenssteuerung
  • Optionen zur Steigerung des Unternehmenswertes
  • Kapitalkosten und Renditeerwartungen

THEMENSCHWERPUNKTE Teil 2

Die Liste der Anforderungen an eine Führungskraft an der Spitze ist lang. Wir zeigen, welche Leader-Qualitäten gefordert sind.

  • Kreativität und Innovationskraft
  • Überzeugungskraft
  • Wahrnehmung
  • Urteilsfähigkeit
  • Analytisches Denken
  • Ansteckende Begeisterungsfähigkeit
  • Resultatorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Gerechtigkeitssinn
  • Selbstbewusstsein
  • Disziplin
  • Wissbegierde
  • Anpassungsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsfähigkeit – trotz Harmoniestreben
  • Vor allem aber geben wir konkrete Handlungsanleitungen, um wirklich Leader-Qualitäten zu entwickeln und resultatorientiert zum Einsatz zu bringen.

Das persönliche Leader-Programm

Im Verlauf dieses Seminarteils erwerben die Teilnehmenden komprimiertes Wissen zu den Erfolgsfaktoren modernster Führung. Sie erkennen ihre persönlichen Stärken und Talente als Führungskraft. Sie sind sich über ihre heutige und zukünftige Rolle in ihrem spezifischen Führungsumfeld bewusst.

THEMENSCHWERPUNKTe Teil 3

Finanzmanagement

  • Die finanzielle Steuerungsfunktion der Geschäftsführung
  • Finanzielle Ziele und Gesamtzusammenhänge
  • Überdurchschnittliche Resultate bewirken

Die Aussagekraft des Jahresabschlusses

  • Wie werden Bilanz und Erfolgsrechnung/ Gewinn- und Verlustrechnung analysiert und interpretiert?
  • Welche Kennziffern erlauben welche Interpretationen? Wo sind die Grenzen der Aussagekraft?

Gewinnsteigerungs-Programme

  • Alternativen, um Ergebnisse zu verbessern
  • Programme zur Steigerung von Unternehmenserfolg und Profitabilität

  • Nachhaltige Optimierung

Unternehmenswert

  • Die Treiber des Unternehmenswerts
  • Wie der Unternehmenswert gemessen wird

  • Entwicklung eines Programms zur Steigerung des Unternehmenswerts
  • Beeinflussungsmöglichkeiten und Grenzen

Umgang mit Banken und Finanzanalysten

  • Wie beurteilen Bankenvertreter die Bonität und Kreditwürdigkeit ihrer Kunden?
  • Anhand welcher Überlegungen qualifizieren Finanzanalysten börsenkotierte Firmen?

Management Information System

  • Finanzwirtschaftliche Informationen und Kennzahlen für den Executive Manager
  • Das Fact-book als Führungsinstrument

ergänzende Module

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

MBA & Zertifikate

SMP Master- und Diplomstudiengänge bieten einen Leistungsausweis aus St. Gallen. Berufsbegleitend, modular, anerkannt.

Coaching

Das Coaching Center St. Gallen ist das Management Weiterbildungsangebot mit Coaching-Option. Individuell, spezifisch, vertiefend.

Custom Programs

SMP Custom Programs liefert die Kompetenz für firmenspezifische Weiterbildung und Management Development. Massgeschneidert, international, umsetzungsorientiert.

Consulting

St. Gallen Consulting findet die Erfolg versprechenden Wege für Konzerne wie Mittelstand. Strukturiert, fokussiert, nachhaltig.