St. Galler Betriebswirtschafts-Lehrgang

2-teiliges Management-Programm für Führungskräfte ohne formale betriebswirtschaftliche Ausbildung.

KONZEPT

Der St. Galler Betriebswirtschafts-Lehrgang vermittelt in intensiver Form das aktuelle betriebswirtschaftliche und führungsmässige Wissen, das heute für jede erfolgreiche Führungs- und Stabstätigkeit Voraussetzung ist.

Er richtet sich an Personen, die noch auf keine systematische höhere betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildung zurückgreifen können.

In 2 Blockseminaren behandeln Referenten aus Lehre und Praxis die Inhalte der wesentlichen betriebswirtschaftlichen Fachdisziplinen umfassend und in verständlicher Form. Anhand aktueller Praxisbeispiele werden die Teilnehmer/innen mit den Grundsätzen, Methoden und Instrumenten vertraut gemacht, die den Unternehmenserfolg massgeblich beeinflussen. Im Vordergrund steht neben reiner Wissensvermittlung die unmittelbare Umsetzung des Gelernten in die Praxis: Daher wird der Lernstoff nicht bloss referiert, sondern mittels Gruppenarbeiten, Fallstudien und Projektarbeit eingeübt.

Der Lehrgang orientiert sich am Aufbau und Inhalt des St. Galler Management Modells und dem systemtheoretischen Ansatz der Betriebswirtschafts-Lehre. Alle Referenten "sprechen die gleiche Sprache" und stellen ihr Fachgebiet aus ganzheitlicher Sichtweise dar.

Besondere Berücksichtigung finden insbesondere auch Themen, die erst seit kurzem Eingang in die Betriebswirtschafts-Praxis gefunden haben.

Weiterführende Infos zu diesem Seminar

Download

TEILNEHMERPROFIL

  • Junge Führungskräfte und Stabsmitarbeiter, die noch keine systematische höhere betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildung absolviert haben.
  • Aufsteiger aus dem technischen oder kaufmännischen Bereich, die solides Betriebswirtschafts-Wissen benötigen.
  • Ingenieure, Techniker, Juristen usw., die sich Wissen über ihr Fachgebiet hinaus aneignen wollen.
  • Ingenieure, Techniker, Juristen usw., die sich Wissen über ihr Fachgebiet hinaus aneignen wollen.

THEMENSCHWERPUNKTE Teil 1

Grundlagen der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaft im Überblick
  • Die Steuerungsmöglichkeiten eines Unternehmens
  • Das St.Galler Managementkonzept
  • Systemtheorie, Managementsysteme und Führungskonzepte
  • Zusammenhänge und Wirkungsfaktoren der modernen Unternehmensführung

Unternehmenspolitik und Strategisches Management

  • Das Unternehmen und sein Umfeld

  • Entwicklung von Unternehmenszielen, -grundsätzen und -visionen
  • Unternehmenskultur und -philosophie
  • Elemente einer Strategie
  • Analysen und Methoden zur Strategieformulierung und -umsetzung

Unternehmensorganisation

  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Organisationsmethodik
  • Projekt-Management
  • Neue Organisationsformen

Unternehmens-Umfeld

  • Kundenbedürfnisse und Kundenorientierung
  • Lieferanten als Partner
  • Shareholder-Logik und Eigner-Strategie
  • Die Bedeutung der Öffentlichkeit

Marketing Management

  • Marktforschung, Marketing-Analyse
  • Das Marketing-System: Produkt-, Markt- und Absatzpolitik
  • Marketing-Strategien, Marketing-Mix
  • Steuerung der Verkaufsleistung

THEMENSCHWERPUNKTE Teil 2

Finanz- und Rechnungswesen

  • Finanzwirtschaftliche Grundlagen: die Bedeutung von Cashflow, Rentabilität und Liquidität
  • Formen der Finanzierung
  • Bilanz und Erfolgsrechnung

Controlling und Investitionsrechnung

  • Grundriss der Investitionsrechnung
  • Controlling als Führungsinstrument
  • Berichtswesen, Managementreports
  • Controlling-Verantwortung der Führungskraft

Planung und Budgetierung

  • Aufbau und Logik der Planung
  • Richtig budgetieren
  • Abweichungen erkennen, Korrekturmassnahmen
  • Ergebnisse planen, finanzielle Ziele erreichen

Leadership Performance

  • Die Entwicklung von persönlicher Leadership-Kompetenz
  • Führungsrollen und Führungsaufgaben des Executive Managements
  • Führungsverhalten und Vorbildfunktion des Executive Managements gerade in schwierigen Situationen

Methodik und Seminarablauf

Lehrmethoden

Die Stoffvermittlung basiert auf aktiven Lehrmethoden, die in abwechselnder Form zum Einsatz gelangen: gesteuerte Lehrgespräche, Fallstudien, Gruppenarbeiten, Einzelpräsentationen und Rollenspiele.

Inhouse

Dieses Seminar ist auch als firmenspezifisches Programm (deutsch/englisch) buchbar.

MBA & Zertifikate

SMP Master- und Diplomstudiengänge bieten einen Leistungsausweis aus St. Gallen. Berufsbegleitend, modular, anerkannt.

Coaching

Das Coaching Center St. Gallen ist das Management Weiterbildungsangebot mit Coaching-Option. Individuell, spezifisch, vertiefend.

Custom Programs

SMP Custom Programs liefert die Kompetenz für firmenspezifische Weiterbildung und Management Development. Massgeschneidert, international, umsetzungsorientiert.

Consulting

St. Gallen Consulting findet die Erfolg versprechenden Wege für Konzerne wie Mittelstand. Strukturiert, fokussiert, nachhaltig.