SEMINARE & PROGRAMME

ALUMNI LOGIN
SITEMAP
DEUTSCH
ENGLISH
Home

The shortest answer is doing the thing.
Ernest Hemingway

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung.
Joseph Alois Schumpeter

Society doesn't have values. People have values.
Milton Friedman

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse
Home  ›  Seminare und Programme  ›  General Management für Executives  ›  Management & Change

Management & Change

Das 2-teilige Seminar unterstützt Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte in ihrer General Management-Funktion und hilft ihnen, das Geschäft erfolgreich zu gestalten und zu führen.
TEILNEHMERPROFIL
Unternehmerinnen und Unternehmer
CEO, CxOs
Leiterinnen und Leiter bedeutender Geschäftsbereiche
Spezialisten und Senior Experts mit zukünftigem Führungsanspruch

KONZEPT

Auch in Zeiten des Wandels gilt es den Überblick zu wahren und Entscheide ganzheitlich zu treffen. Das Seminar befähigt die Teilnehmenden, bei den wesentlichen Fragen der Unternehmensführung, die geeigneten Lösungsansätze zu finden und anzuwenden.
Im ersten Seminarteil liegt der Fokus auf den Elementen des General Managements: Strategie, Marketing, Finanzen und Leadership. Der zweite Seminarteil zeigt, wie Entscheidungen im Unternehmen umgesetzt werden und wie erfolgreiches Change Management funktioniert.

THEMENSCHWERPUNKTE

Teil 1
Der St. Galler Management-Ansatz
Komplexität zu meistern ist eine wichtige Führungsaufgabe. Der St. Galler Management-Ansatz ermöglicht, die Vielzahl von Themen zu ordnen, in ihrer Ganzheitlichkeit zu betrachten und so sicherzustellen, dass die Resultatorientierung nicht verloren geht. Der Einsatz des Management-Modells befähigt die Teilnehmenden auch innerhalb von Komplexität und Vielfalt die Umsetzungsstärke zu wahren und die Antriebskraft in vernetzen Situation zu entwickeln.
Komplexität vs. unternehmerische Realität
Ganzheitliche Führung
Resultatorientierung und Umsetzungsstärke
Die richtigen Entscheide treffen
Strategisches Management
Richtige strategische Entscheide sind der Nukleus für Unternehmenserfolg. Das Nichtbeherrschen dieser General Management-Aufgabe führt zu Misserfolg, zu unsicherer Zukunft für das Unternehmen, die Belegschaft und zu schleichendem manchmal auch sprunghaftem Verlust der Marktposition. Unter Berücksichtigung der Vorgaben, der Werte und der Vision gilt es eine Strategie zu entwickeln, welche die angestrebte Position des Unternehmens sichert. Das Erkennen des strategischen Handlungsbedarfs und der notwendigen Innovationen sind dabei wichtige Bestandteile der Zukunftssicherung.
Die Elemente im Prozess des Strategischen Managements
Den strategischen Handlungsbedarf erkennen
Geschäftsmodell-Design im Zeitalter der Digitalisierung
Strategische Optionen bewerten
Strategien für eine erfolgreiche Zukunft formulieren
Marketing Management
Ohne Kunden kein Erfolg. Die besten Strategien und Business-Modelle erfordern eine erfolgreiche Umsetzung im Markt. Die gesetzten strategischen Ziele müssen in die Marketingkonzeption überführt werden. Denn Markterfolg erreicht nur, wer eine stringente Verbindung zwischen Strategie und Marketing erreicht.
Differenzierung des Kundennutzen
Die richtige Distanz zum Kunden als Erfolgsfaktor
Den Kundennutzen hervorheben
Die Marketingkonzeption entwickeln
Vermarktungsstärke ausbauen und nutzen
Der gezielte Einsatz von Online Marketing
Finanzmanagement
Ob börsenkotiert oder inhabergeführt, das Management ist stets mit den Erwartungen der Eigner aber auch der Banken und Analysten konfrontiert, den Unternehmenswert zu steigern. Letztendlich wir die Unternehmensführung anhand der erreichten Resultate beurteilt und bewertet. Der effiziente Umgang mit den Ressourcen ist dabei Treiber für die Cashflow-Entwicklung und den Gewinn.
Finanzielle Führung und Ergebnissteigerung
Gewinnmanagement
Unternehmenswert steigern
Leadership
Führung als General Management-Aufgabe bedeutet nicht die Leitung eines Teilbereichs sondern die Berücksichtigung der Leadership-Verantwortung über die Hierarchieebenen hinweg. Wie kann das Führungsklima innerhalb des Unternehmens beeinflusst und die gesamte Mitarbeiterleistung gesteigert werden?
Die Bausteine erfolgreicher Führung
Effizientes und effektives Leadership
Höchstleistungen fordern und fördern
Führungsqualität aufbauen und ermöglichen
Teil 2
Change Management
Neue oder angepasste Strategien führen zu neuen Zielen und Massnahmen. Meist bedeutet dies auch Veränderungen in den Strukturen, der Wertschöpfungskette und den Geschäftsmodellen. Neue Fähigkeiten werden gefordert, neue Prozesse implementiert, Teams verändert und die Informations- sowie Kommunikationssysteme angepasst. Diese Veränderungen erfordern Leadership.
Die Aufgaben von Change Management
Die Wirkung von Führung
Persönliche und organisatorische Aspekte
Die Implementierung begleiten
Die Werkzeuge effektiver Führung
Erkenntnisse aus der Praxis


Eine Führungskraft ist erst dann im Lead, wenn sie eine Strategieumsetzung bewusst steuern und gezielt in das System eingreifen kann, um so den Wandel zu ermöglichen.
Aktuelle Trends und Entwicklungen im Change Management
Konzept für ein erfolgreiches Change Management
Implementierungs-Barrieren identifizieren
Widerstand abbauen und entschärfen
Das richtige Führungsverhalten


Wandel und Veränderungen führen zu Konflikten. Die Aufgabe der Führungskraft ist es, in diesen Situationen die richtige Vorgehensweise zu wählen und geeignete Massnahme zur Lösung des Konfliktes zu formulieren. In diesen kritischen Momenten ist die Führungskraft gefordert. Ihr Handeln ist entscheidend für den Erfolg von Change Management.
Schwierige Führungssituationen meistern
Die Wahl des situativ richtigen Führungsverhaltens
Anreize schaffen, Erfolge feiern
Kommunikation als kritischer Erfolgsfaktor
DATEN
weitere Durchführungen
weitere Durchführungen
DATEN deutsch
DATEN
Durchführung 1629
1. Teil
01.07.2019 – 04.07.2019
2. Teil
23.09.2019 – 26.09.2019
Anmelden
Durchführung 1639
1. Teil
01.07.2019 – 04.07.2019
2. Teil
25.11.2019 – 28.11.2019
Anmelden
Durchführung 1649
1. Teil
04.11.2019 – 07.11.2019
2. Teil
25.11.2019 – 28.11.2019
Anmelden
Durchführung 1659
1. Teil
04.11.2019 – 07.11.2019
2. Teil
27.01.2020 – 30.01.2020
Anmelden
Durchführung 1610
1. Teil
09.03.2020 – 12.03.2020
2. Teil
11.05.2020 – 14.05.2020
Anmelden
Durchführung 1620
1. Teil
22.06.2020 – 25.06.2020
2. Teil
21.09.2020 – 24.09.2020
Anmelden
Durchführung 1630
1. Teil
22.06.2020 – 25.06.2020
2. Teil
30.11.2020 – 03.12.2020
Anmelden
DATEN englisch
zurück
Daten deutsch