SEMINARE & PROGRAMME

ALUMNI LOGIN
SITEMAP
DEUTSCH
ENGLISH
Home

The shortest answer is doing the thing.
Ernest Hemingway

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung.
Joseph Alois Schumpeter

Society doesn't have values. People have values.
Milton Friedman

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse
Home  ›  Seminare und Programme  ›  Strategisches Management, Marketing, Vertrieb  ›  Strategisches Management

Strategisches Management

4-tägiges Intensiv-Seminar für erfahrene Führungskräfte zur Königsdisziplin der Managementlehre.
TEILNEHMERPROFIL
Unternehmerinnen und Unternehmer.
Führungskräfte der obersten und oberen Ebenen.
Vorstände, CEO's, CFO's, Direktoren.
Mitglieder der Geschäftsleitung.
Geschäftsführer/innen, COO's.
Leiter/innen bedeutender Geschäftsbereiche und Business Units.
Mitglieder von Verwaltungs- und Aufsichtsräten, Beiräte.
Führungskräfte in strategisch verantwortlicher und gestaltender Funktion.

KONZEPT

Auf die Frage «Wie soll unser Unternehmen in 2 bis 5 Jahren aussehen?» kann kaum ein Unternehmer, kaum eine Führungskraft antworten: «Genau so wie heute.» Ein dynamisches wirtschaftliches, technologisches, soziales und ökologisches Umfeld zwingt jedes Unternehmen zu permanenten Anpassungs- und Lernprozessen.
Aktive Zukunftssicherung kann daher nur betrieben werden, wenn obige Frage klar beantwortet und die Antwort von Kapitalgeber, Management und Mitarbeitern akzeptiert ist. Damit nun jeder einzelne im Unternehmen weiss, welche Zukunft das Unternehmen anstrebt, welche Stossrichtung dafür voranzutreiben ist und welchen Beitrag er selbst dazu leisten muss, bedarf es einer prägnanten Strategie. Soll diese nicht lediglich Papierwerk bleiben, sondern das Denken und Handeln der Mitarbeiter entscheidend beeinflussen, müssen die Schlüsselmitarbeiter in den Prozess der Erarbeitung und Umsetzung der Strategie mit einbezogen werden. Aus einer Strategie entsteht dadurch der Prozess der strategischen Führung.

Zielsetzung dieses Seminars ist, die wesentlichen Erkenntnisse strategischer Unternehmensführung systematisch darzulegen. Die Referenten vermitteln ein Instrumentarium zur Erarbeitung und Implementierung des strategischen Managements, das sich in zahlreichen Projekten bestens bewährt hat. Es basiert auf folgenden Grundüberlegungen:
Die Zukunft gestalten
Weder überraschend auftretende Sachzwänge noch so genannt «gute Gelegenheiten» sollen die Entwicklungsrichtung des Unternehmens bestimmen. Wir planen die Zukunft im Rahmen ehrgeiziger Handlungsoptionen und treffen heute bereits Massnahmen, um auch in Zukunft überdurchschnittlich erfolgreich zu sein.
Mitarbeiter einbeziehen
Wir erwarten von unseren Mitarbeitern Tatendrang und unternehmerischen Initiativgeist. Als Voraussetzung dazu erarbeiten wir die zukünftige Marschrichtung des Unternehmens gemeinsam mit unseren Schlüsselmitarbeitern. Jeder soll teilnehmen, der massgeblich zur Strategieerarbeitung oder Strategieumsetzung beitragen kann.
Mut zu Veränderungen
Strategische Kurskorrekturen setzen Veränderungen voraus. Das Festhalten am Altbewährten ist in der Regel stärker als der Wille zu solchen Veränderungen. Die gemeinsame Strategieerarbeitung und der gemeinsame Beschluss zu der neuen Stossrichtung sollen den wichtigsten Leistungsträgern unseres Unternehmens Mut zu diesen Veränderungen machen und sie darin bestärken, zu realisieren, was gemeinsam beschlossen wurde.
Der Täuschung operativer Daten entrinnen
Erfolg motiviert. Erfolg, vor allem wenn er schon seit Jahren unentwegt eintritt, macht jedoch auch träge und verschleiert den Blick für bedrohliche Entwicklungen. Mit dem Strategieprojekt bezwecken wir, die Sinne zu schärfen, uns im Hinblick auf zukünftige schlechtere Zeiten zu dynamisieren und die Faktoren unseres Erfolgs wieder in Erinnerung zu rufen.
Die Projektsteuerung
Die Erarbeitung und Umsetzung der Strategie ist ein komplexer Prozess. Wir legen grossen Wert auf eine effiziente Projektsteuerung und wollen Doppelspurigkeiten, unnötige Zeitverluste und Verzögerungen vermeiden. Dazu benötigen wir ein bewährtes Instrumentarium.

Das Seminar vereint die neuesten Erkenntnisse der Managementlehre mit konkreten Erfahrungen der Praxis. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist nach dem Seminar in der Lage:
eine strategische Analyse durchzuführen, die Ausgangslage für die Zukunft zu erfassen und den Handlungsbedarf zur Zukunftssicherung zu definieren,
häufig vorkommende Irrtümer in der strategischen Planung rechtzeitig zu erkennen,
vorhandene Strategieoptionen zu formulieren,
eine erfolgsorientierte Strategie zu bestimmen,
Massnahmen zur Strategieimplementierung und Kontrolle einzuleiten.

Ausführliche Seminarunterlagen und vom St. Galler Management Programm entwickelte «Arbeitsinstrumente» ermöglichen eine direkte Umsetzung des Stoffs. Besondere Beachtung findet der Faktor Zeit. Wir zeigen, warum gerade in einer Welt, die sich immer «schneller dreht» und in der vieles unplanbar ist, strategisches Denken so wichtig ist.

THEMENSCHWERPUNKTE

Das St. Galler Strategiekonzept
Grundlagen der strategischen Führung
Strategisches Management als Element des Führungskonzepts
Wirkung strategischer Entscheidungen
Erfolgspotenziale als Basis für Spitzenleistungen
Strategische Analysen
Die Muss-Analysen im Rahmen eines Strategieprojekts
Analysen zur Verteidigung der heutigen Marktpositionen
Analysen zum Aufbau neuer Marktpositionen
Ungelöste Kundenprobleme als Ausgangspunkt neuer Geschäfte
Die Bewältigung von technologischen Substitutionen und Strukturwandel
Fokussierung, Outsourcing, Allianzen, Komplexitätsabbau
Strategien in Zeiten des Wandels
Strategisches Navigieren im Hyperwettbewerb
Die Steuerung der Werttreiber
Das Konzept der Kernkompetenzen
Time-based-Management
Evolution in kleinen Schritten oder der grosse Wurf?
Das Management von Diskontinuitäten
Geschäftsfeldgliederung und Struktur-Management
Wie die Geschäftsfeldgliederung die Entwicklungsrichtung vorbestimmt
Geschäftsfelder und Business Units bestimmen
Anpassung von Strukturen und Prozessen
Strategieformulierung
Strategische Optionen
Zukünftige Marktpositionen und Portfolio-Management
Methoden und Instrumente zur Strategieformulierung
Vermeidung gefährlicher Irrtümer auf dem Weg in die Zukunft
Von Utopien über Visionen zum Erfolg von morgen
Von Strategien, die nur Geld kosten, zu solchen, die Geld bringen
Überführung strategischer Pläne in Budgets und quantitative Zielvorgaben
Implementierung der Strategie
Methoden zur erfolgreichen Umsetzung strategischer Konzepte
Strategische Frühwarnsysteme und Strategie-Controlling
Balanced Scorecard und St. Galler Implementierungsbarometer
Vernetztes Denken
Die Verankerung strategischer Ziele im Führungs- und Organisationskonzept
DATEN deutsch
weitere Durchführungen
DATEN englisch
DATEN englisch
weitere Durchführungen
DATEN deutsch
DATEN deutsch
Durchführung 3018
Seminar
22.01.2018 – 25.01.2018
Anmelden
Durchführung 3028
Seminar
18.06.2018 – 21.06.2018
Anmelden
Durchführung 3008
Seminar
10.09.2018 – 13.09.2018
Anmelden
Durchführung 3038
Seminar
12.11.2018 – 15.11.2018
Anmelden
zurück
DATEN englisch
DATEN englisch
Durchführung 3018-E (Englisch)
Seminar
19.03.2018 – 22.03.2018
Anmelden
Durchführung 3028-E (Englisch)
Seminar
27.08.2018 – 30.08.2018
Anmelden
Daten deutsch
DOWNLOAD
Weiterführende Infos zu diesem Seminar
TEILNEHMERSTIMMEN
Ein sehr hilfreiches Seminar. Kompetente und überzeugende Darbietung. Sehr interessante und aktuelle Beispiele. Insbesondere ein angenehmes Team.
Dirk Kook
Bayer MaterialService AG
Beide Referenten haben auf souveräne, aber sehr sympathische Art die Vermittlung eines soliden Grundwissens zum Thema Strategie vorgenommen. Ich habe mich daher in diesem SMP-Seminar sehr wohl gefühlt.
Axel Mankel
Sparkasse Südholstein
Das Seminar hat mir sehr gut gefallen. Die Referenten sind sehr kompetent und gehen mit Praxisbeispielen auf Fragen ein. Die Fallbeispiele sind gut durchdacht, praxisnah und interessant.
U. B.
Stadt Zürich ERZ Entsorgung + Recycling Zürich