SEMINARE & PROGRAMME

ALUMNI LOGIN
SITEMAP
DEUTSCH
ENGLISH
Home

The shortest answer is doing the thing.
Ernest Hemingway

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung.
Joseph Alois Schumpeter

Society doesn't have values. People have values.
Milton Friedman

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse
Home  ›  Seminare und Programme  ›  Leadership  ›  Mitarbeiterführung und Leadership

Mitarbeiterführung und Leadership

Intensives Führungs-Seminar für aufstrebende Führungskräfte und Managementnachwuchs.
TEILNEHMERPROFIL
Erfolgreiche Führungskräfte, die neue Erkenntnisse und Impulse zum Thema Führung und Leadership suchen.
Spezialisten und Teamverantwortliche, die erweiterte Führungsaufgaben übernehmen wollen.
Nachwuchskräfte, die neu in umfassende Führungsverantwortung aufsteigen.

KONZEPT

Der Einfluss der Führung auf Leistung und Arbeitszufriedenheit ist unbestritten. Auch ist heute weitgehend erforscht, welche Führungsprinzipien und welches Führungsverhalten aus Mitarbeitern motivierte Mitdenker macht.
Von einer guten Führungskraft wird viel verlangt: Sie soll Visionen vermitteln, die Begeisterung für gemeinsame Ziele wecken und Zielvorgaben von oben stufengerecht weitergeben. Sie soll Mitarbeiter fördern, Fähigkeiten entwickeln und ein Team bilden, das in einem Klima gegenseitigen Vertrauens und offener Kommunikation an einem Strang zieht, Tatendrang entwickelt, Ideen realisiert und Spitzenleistungen erbringt. Sie soll dabei an der eigenen Rolle wachsen, eine geeignete Stellvertretung heranbilden und sich damit für höhere Aufgaben qualifizieren.

Dazu muss sie einige Anforderungen erfüllen:

Das St.Galler Führungsmodell
Erfolgreiche Führungskräfte führen situativ. Ihr Führungsstil ist der jeweiligen Aufgabe sowie den Voraussetzungen der Mitarbeiter/innen angepasst.
Erfolgreiche Führungskräfte verstehen, die Gesetze der Motivationslehre gezielt anzuwenden.
Sie konzentrieren sich auf das Wesentliche, setzen Prioritäten, delegieren.
Sie bauen ihr eigenes Team auf und selektionieren die «richtigen» Mitarbeiter.
Ihr Streben ist, mehr zu führen und gezielt selbst auszuführen.
Voraussetzung dafür sind kompetente Mitarbeiter, deren Fähigkeiten gefördert und entwickelt werden.
Als Chef sind sie sich ihrer Vorbildfunktion bewusst. Sie schaffen ein leistungsorientiertes, vertrauensvolles Klima.
Unangenehmem gehen sie nicht aus dem Weg. Konflikte werden nicht verdrängt, sondern angepackt.
Sie verstehen es, Zielvorgaben von oben stufengerecht umzulegen, Ziele zu vereinbaren und Leistungen zu beurteilen.
Sie erkennen die Gesetze der Effizienz und optimieren Abläufe und Strukturen.

THEMENSCHWERPUNKTE

Das St.Galler Führungsmodell
Mitarbeiterführung als kritischer Erfolgsfaktor im St.Galler Management-Ansatz
Erkennen der eigenen Führungssituation: Einflussfaktoren und Wirkungsgefüge
Der Handlungsspielraum zur Erbringung von Spitzenleistungen
Führungsstil und Führungspersönlichkeit
Erkenntnisse der modernen Führungslehre
Führungsstile und situative Führung
Authentisch und effektiv – Elemente eines persönlichen Führungsstils
Personalselektion und Personalentwicklung als Führungsaufgabe
Führen statt ausführen: Der Aufbau von leistungsstarken Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
Mitarbeiterpotentiale erkennen und entwickeln
Ziele vereinbaren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern, Leistung beurteilen
Das Prinzip der Selbstorganisation
Die Kreation von Dynamik und Tatendrang
Instrumente und Methoden der Mitarbeiterführung
Strategische Anreizsysteme als Motivationsspritze
Wettstreit der Kompetenzen: Die Entwicklung des Managementpotentials im Vergleich
Management von Veränderungsprozessen
Führungsverhalten und Leadership
Identifikation und Motivation durch sichtbar gelebte Unternehmenskultur
Souveränes Führungsverhalten in kritischen Situationen
Motivation als Führungsaufgabe
Motivation als Führungsaufgabe
DATEN deutsch
weitere Durchführungen
DATEN englisch
DATEN englisch
weitere Durchführungen
DATEN deutsch
DATEN deutsch
Durchführung 5037
Seminar
20.11.2017 – 23.11.2017
Anmelden
Durchführung 5018
Seminar
12.03.2018 – 15.03.2018
Anmelden
Durchführung 5018-DE
Seminar
11.06.2018 – 14.06.2018
Anmelden
Durchführung 5038
Seminar
19.11.2018 – 22.11.2018
Anmelden
zurück
DATEN englisch
DATEN englisch
Durchführung 5027-E (Englisch)
Seminar
23.10.2017 – 26.10.2017
Anmelden
Durchführung 5018-E (Englisch)
Seminar
18.06.2018 – 21.06.2018
Anmelden
Durchführung 5028-E (Englisch)
Seminar
15.10.2018 – 18.10.2018
Anmelden
zurück
Daten deutsch
DOWNLOAD
Weiterführende Infos zu diesem Seminar