MASTER & DIPLOME

ALUMNI LOGIN
SITEMAP
DEUTSCH
ENGLISH
Home

The shortest answer is doing the thing.
Ernest Hemingway

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung.
Joseph Alois Schumpeter

Society doesn't have values. People have values.
Milton Friedman

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse
Home  ›  Master und Diplome  ›  Master Programme  ›  SMP Executive Master of Marketing St. Gallen

SMP Executive Master of Marketing St. Gallen

Masterprogramm für erfahrene Führungskräfte mit mindestens 5 Jahren Erfahrung in Marketing oder Vertrieb, die ein umfassendes und praxisorientiertes Studium suchen, welches neben dem operativem Marketing auch gezielt die Strategischen Aspekte marktorientierter Führung behandelt.
Zulassung
Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen inkl. aktuellem Lebenslauf wird im Rahmen eines Eintrittsgesprächs in St. Gallen Ihre Zulassung zum Studium geprüft und Ihr individueller Studienplan erstellt.

KONZEPT

Mit dem SMP Executive Master of Marketing sollen erfahrene Führungskräfte die Möglichkeit erhalten, sich vertieft mit den Themen Marketing, Verkauf- und Vertriebsmanagement auseinanderzusetzen, um für Funktionen in der oberen und obersten Managementstufe gerüstet zu sein. Um den Bezug zum General Management herzustellen werden zusätzlich die Verknüpfung zu Strategie und Leadership gebildet.
Nebst den zentralen Modulen des Masterprogramms wird mit Hilfe von Workshops, vertieft auf die Themen Marken- und Kundenmanagement eingegangen. Ziel ist mittels Selbststudium und E-Learning Modulen gerüstet zu sein, den erfolgreichen Wissenstransfer in die Praxis zu erreichen. Die Auseinandersetzung mit den Themen soll helfen, eine praxisorientierte Masterarbeit zu schreiben und die Prüfung über die behandelten Themen erfolgreich zu bestehen.

PROGRAMMAUFBAU

Präsenzseminare
Die Teilnehmenden besuchen 4 Präsenzseminare zu den wichtigsten Themen - gebieten ihrer jeweiligen Studienrichtung. An diesen insgesamt 16 Seminartagen erwerben sie nicht nur neuestes Management- Wissen, sondern trainieren auch dessen Anwendung anhand realer Problemstellungen aus der eigenen Praxis.

Die Präsenzseminare bilden die Grundlage der Masterprogramme und helfen den Kandidaten dabei, sich bei Literatur- und Fernstudium auf die wesentlichen Fragestellungen zu fokussieren.

Fernstudium
Im Fernstudium bearbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisorientierte Lehrunterlagen und neueste Literatur zu allen zentralen Themengebieten der modernen Managementlehre.

Als Leistungsnachweis dienen insgesamt 4 Business Cases, welche im Studienverlauf zu lösen und einzureichen sind. Die dort erzielten Bewertungen dienen als persönliche Bestätigung des individuellen Lernfortschritts und fliessen in die Abschlussnote ein.

Ziel ist es, allfällige Defizite frühzeitig aufzudecken, um rechtzeitig entsprechend reagieren zu können.

E-Learning
Während eines Monats nehmen die Master-Kandidaten am webbasierten Fernstudium in englischer Sprache teil.

Dieses international ausgerichtete Programm vermittelt die neuesten Erkenntnisse der angelsächsischen Managementlehre und wird von hochkarätigen Professoren aus den USA und St. Gallen geleitet.

Die Präsenzveranstaltungen sind dabei so auf Randzeiten gelegt, dass auch beruflich stark gebundene Führungskräfte in der Regel problemlos teilnehmen können.

Master-Workshops
Diese beiden Workshops von jeweils 2 Tagen Dauer im Studienzentrum in St. Gallen dienen der Vertiefung der in den Präsenzseminaren und im Fernstudium vermittelten Inhalte.

Dabei nutzen die Teilnehmer bereits während des Studiengangs die neu erlernten Konzepte und Methoden zur Bewältigung aktueller Problemstellungen aus der eigenen Praxis.

Diplomarbeit/Kolloquium
Der Wert neuen Wissens zeigt sich immer erst in der konkreten Anwendung auf reale Problemstellungen. Streng nach dieser Maxime müssen auch die Executive Master-Kandidaten im Rahmen einer 50- bis 60-seitigen Projektarbeit belegen, dass sie in der Lage sind, die vermittelten Konzepte und Methoden erfolgreich anzuwenden.

Das Thema der Arbeit kann dabei aus der eigenen Praxis gewählt werden, um so einen direkten Erkenntnisgewinn für das eigene Unternehmen zu generieren und die interne Anerkennung der eigenen Weiterbildung zu stärken.

STUDIENBEGINN/STUDIENDAUER


Der Studienbeginn kann weitgehend individuell festgelegt werden. Für den Besuch der Präsenzseminare stehen jährlich jeweils mehrere Termine zur Verfügung, so dass Studienpläne auch nachträglich flexibel an neue Anforderungen angepasst werden können.

Die Regelstudiendauer beträgt zwischen 18 und 24 Monaten und kann bei Bedarf auf max. 36 Monate verlängert werden. Eine Verlängerung auf über 36 Monate kann nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) erfolgen, und bedarf eines schriftlichen Gesuchs.

Zeitbudget
Die zeitliche Belastung der Teilnehmenden im Rahmen des Fernstudiums und bei der Bearbeitung der Business Cases liegt bei ca. 10 Stunden pro Woche. Präsenzseminare und Workshops werden in Blöcken von 4 respektive 2 Tagen in Vollzeit absolviert.

ANMELDUNG UND STUDIENABLAUF

Interessenten, die sich um die Teilnahme an einem Masterprogramm bewerben möchten, senden zunächst Ihre Bewerbung inkl. Kurzlebenslauf an diplome@smp.ch . Sind die formalen Voraussetzungen für eine Zulassung erfüllt, so wird der Kandidat anschliessend zu einem unverbindlichen Zulassungsgespräch nach St. Gallen eingeladen. Im Rahmen dieses Treffens erarbeitet der verantwortliche Studienberater zusammen mit dem Interessenten den individuellen Studienplan.

Da für jedes Seminarmodul jeweils mehrere Termine zur Auswahl stehen, können hier individuelle Bedürfnisse in der Regel weitestgehend berücksichtigt werden. Eine Übersicht über die verfügbaren Termine zu den Präsenzmodulen finden Sie beim jeweiligen Masterprogramm. Die Termine der unterschiedlichen Module können sehr flexibel kombiniert werden und erlauben eine sehr freie Gestaltung des Studienablaufs.

Auch das Fernstudium kann sehr flexibel an die individuellen Rahmenbedingungen jedes Teilnehmers angepasst werden, so dass sich die damit verbundene Zusatzbelastung zeitlich sehr gut mit den Erfordernissen des beruflichen Umfelds koordinieren lässt.

Eine nachträgliche Anpassung des Studienplans an neue Gegebenheiten ist in der Regel problemlos möglich, solange dadurch die maximale Studiendauer nicht überschritten wird. Nach erfolgter Anmeldung erhält der Teilnehmer die Unterlagen des Fernstudiums und kann sich so gezielt und frühzeitig auf die entsprechenden Präsenzmodule vorbereiten.
Die Regelstudiendauer beträgt zwischen 18 und 24 Monaten und kann bei Bedarf auf max. 36 Monate verlängert werden. Eine Verlängerung auf über 36 Monate kann nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) erfolgen, und bedarf eines schriftlichen Gesuchs.

THEMENSCHWERPUNKTE

Seminarmodul Marketing
Die wichtigsten Marketing-Analysen
Die Bausteine eines ganzheitlichen zum Marketing-Konzepts
Corporate Brand Management: Positionierung und Markenführung
Erfolg am Verkaufspunkt: Die Umsetzung der Konzepte im Marketing-Mix
Planung und Budgetierung im Marketing
Aktive Marktbearbeitung: Verkaufsförderung und Verkaufsunterstützung
Multi-Channel-Marketing
Verkaufs- und Vertriebsmanagement
Verkaufs- und Vertriebs-Strategien
Aktives Management der Vertriebskanäle
Gestaltung der Verkaufsprozesse und Verkaufssteuerung
Key Account Management
Steuerungsinstrumente in Vertrieb und Aussendienst
Instrumente eines modernen Verkaufs-Controllings
Strategisches Management
Vorgehen bei der Gestaltung von Strategieprojekten
Die wichtigsten Strategischen Analysen
Strategische Optionen und Strategieformulierung
Strategien richtig kommunizieren und erfolgreich umsetzen
Externe Kommunikation der eigenen Position gegenüber Öffentlichkeit und Medien
Leadership für Executives
Führungsmethoden und Führungsinstrumente
Die eigene Rolle im Unternehmen bewusst gestalten
Der optimale Führungsstil für die eigene Persönlichkeit
Situative Führung – Anpassungsfähigkeit als Schlüssel zum Erfolg
Change Management – Führen in Zeiten von Wandel und Unsicherheit

VERTIEFUNGS-WORKSHOPS

Die beiden Vertiefungs-Workshops bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, individuell besonders relevante Fragestellungen im kleinen Kreis vertieft zu behandeln.

Vertiefungsworkshop Marken-Management
Die Positionierung am Markt als Grundlage des Markterfolgs: Kernkompetenz Brand-Management

Vertiefungsworkshop CRM
Kundenpotenziale erkennen und ausschöpfen. Kundenbindung durch aktives Beziehungsmanagement.
DATEN
DATEN
Studienbeginn EM002
EM002

jederzeit möglich gemäss individuellem Studienplan
Anmelden