SMP ALUMNI RÜCKBLICKE

ALUMNI LOGIN
SITEMAP
DEUTSCH
ENGLISH
Home

The shortest answer is doing the thing.
Ernest Hemingway

Wachstum ist ein Prozess schöpferischer Zerstörung.
Joseph Alois Schumpeter

Society doesn't have values. People have values.
Milton Friedman

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Nur das Denken, das wir leben, hat einen Wert.
Hermann Hesse
Home  ›  Alumni  ›  Alumni-Rueckblicke

SMP Alumni Rückblicke

Die Highlights der SMP Alumni Veranstaltungen in Wort und Bild zur Nachlese.
ZU GAST BEI "TESLA"
Der SMP Alumni-Anlass vom 24. April 2015 drehte sich um ein Produkt aus dem Silicon Valley. Innert zehn Jahren ist es dem Unternehmer Elon Musk gelungen sein Gewinn aus Paypal erfolgreich in eine neue Idee zu investieren. Tesla Motors begeisterte die Teilnehmenden mit einer Testfahrt in ihren vollständig elektrisch betriebenen Kraftfahrzeugen.

Elon Musk versucht mit aller Kraft seine Vision zu verbreiten. Da das Wachstum von elektrischen Autos bisher nicht wunschgemäss verläuft, öffnete er letztes Jahr seine Bücher und veröffentlichte alle seine Patente und erlaubt seither die freie Nutzung. Sein nächstes Projekt ist der Bau der Gigafactory in Nevada zusammen mit Panasonic. Das Ziel ist es die Leistungen der Speicherbatterien zu verbessern und durch eine Megaproduktion die Preise zu senken, so dass die Teslafahrzeuge der dritten Generation im Massenmarkt angeboten werden können.

Treue Alumni und begeisterte AutomobilInteressierte nutzten den Anlass, über den Einblick in die Firmenentwicklung von Tesla und die Testfahrt hinaus, zum Austausch mit ehemaligen SMP Seminarteilnehmern und Diplomabsolventen. So konnten neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft werden.

SMP Alumni freut sich auf die nächsten Unternehmen, die ihre Türen öffnen, um ihre Strategie, Ideen und Werte zu teilen und in den Erfahrungsaustausch zu treten. Der SMP Alumni President freut sich auf die Kontaktaufnahme und steht bereit die nächsten SMP Alumni Veranstaltungen zu organisieren.
ZU GAST BEI "MANOR"
Der Einladung von Manor zum Regional Event in Zürich am 31. Oktober 2013 leisteten zahlreiche SMP-Alumnae und Alumni folge. Zum Thema ‚Customer Focus‘ erhielten die Teilnehmenden spannende Einblicke ins Geschäft und in die damit verbundenen Herausforderungen der grössten Warenhauskette der Schweiz.

Gerade das Warenhaus an der Zürcher Bahnhofstrasse soll dabei als ‚Flagship einer neuen Vision‘ exemplarisch aufzeigen, wie sich Manor in Zukunft klar von der Konkurrenz differenzieren, welchen ‚Value added‘ man bieten und wie man diesen den Kunden konkret vermitteln will. Eine entscheidende Rolle für ein einzigartiges Einkaufserlebnis spielt denn auch die Gestaltung der Verkaufsflächen. Anna Trunk, Innenarchitektin bei der mit dem einjährigen Umbau betrauten Michelgroup GmbH, gab dabei höchst spannende Einblicke in das Konzept und die Umsetzung der neuen Gestaltung des Warenhauses.

Auf eindrückliche Art und Weise gelang es Vitus Barmettler, Direktor des Warenhauses in Zürich, im weiteren Verlauf der Veranstaltung zu erläutern, wie man die ambitionierten Ziele im Rahmen der neuen Strategie zusammen mit den Mitarbeitern erreichen will. Mit grosser Leidenschaft ging er auf die verschiedenen Herausforderungen ein, welche die tiefgreifenden Veränderungen in den verschiedensten Bereichen mit sich bringen und wie man den Change Prozess bei Manor steuert.

Beim anschliessenden Rundgang durch die insgesamt 10‘000 m2 grosse Verkaufsfläche, konnten die SMP-Alumnae und Alumni das Resultat des kürzlich beendeten Umbaus in Augenschein nehmen. So werden die Anwesenden wohl zukünftige Einkäufe in einem Warenhaus mit anderen Augen sehen.

Der grosszügige von Manor gespendete Aperitif als Abschluss des Events bot den idealen Rahmen für vertiefende Gespräche und das Knüpfen neuer Kontakte, während von der Terrasse der Blick auf die abendlichen Zürcher Bahnhofstrassse genossen werden konnte.
ZU GAST BEI "SWISS RE"
Am 13. Dezember 2011 trafen sich die Alumni von SMP St.Gallen zum Thema „Risk Management“ im eindrücklichen ‚Swiss Re Centre for Global Dialogue‘ in Rüschlikon / Zürich. Ein vielfältiges Programm mit vier Rednern, gewährte tiefe Ein-blicke in das Business des 2. grössten Rückversicherers der Welt.

Nach einer Einführung in die Tätigkeiten der Swiss Re stand das Thema Naturkatastrophen im Mittelpunkt. Auf reges Interesse stiessen dabei die Methoden zur Erstellung komplexer Modelle, die der Quantifizierung von Ereignisse wie Erdbeben dienen. Beim Thema Versicherung von Casualty Risiken wurde eingehend über „emerging risks“ und dem Umgang mit diesen diskutiert.

Zukünftige Trends basierend auf der demografischen Entwicklung sowie deren Einfluss auf Life & Health-Versicherungen bildeten einen erkenntnisreichen Abschluss des Events. Beim abschliessenden Apèro wurde in entspannter Atmosphäre weiter diskutiert.